News

Tausend Menschen bei Anti-Atom-Protest in Düsseldorf

see red! - Linke Initiative Düsseldorf:


Atomkraftwerke sofort stillegen - Energiekonzerne enteignen und vergesellschaften !

Am heutigen Montag beteiligten sich in Düsseldorf eintausend Menschen an der Mahnwache und einer anschließenden Spontandemonstration gegen die Atompolitik der Bundesregierung. In verschiedenen Redebeiträgen wurde der Opfer der Naturkatastrophe (Erdbeben und Tsunami) gedacht und vor der kommenden, menschengemachten Katastrophe (GAU) gewarnt. Die zentralen Parolen waren "Abschalten!", "Atomausstieg jetzt!" und "Nie, nie, nie wieder Kernenergie!".

 

Weiterlesen...
 

Fukushima ist überall - Atomausstieg jetzt!

Unter dem Motto "Fukushima ist überall - Atomausstieg jetzt! " findet am Montag, 14. März von 18.00 Uhr bis 18.30 Uhr eine Mahnwache des Anti-Castor-Bündnisses Düsseldorf statt. Ort ist der Heinrich-Heine-Platz (am Carsch-Haus).  Die Mahnwache ist Bestandteil der bundesweit am Montag stattfindenden Mahn- und Protstaktionen.

 

Zum Aufruf:

Weiterlesen...
 

Die Revolten in der Arabischen Welt

see red! - Linke Initiative Düsseldorf:

 

"Schogl, hurriya, karama!" - Jobs, Freiheit, Würde!
(Slogan der Demonstrationen in Tunesien)

 

In Tunesien und Ägypten wurden die Despoten gestürzt, die jahrzehntelang ihre Bevölkerung unterdrückt und ausgeraubt haben. In Libyen dauern die Kämpfe an. Auch in Jemen, in Bahrain, in Algerien, Marokko und anderen Ländern gibt es Demonstrationen für Freiheit und soziale Gerechtigkeit. Viele der Despoten regieren mit dem Segen des Westens als nützliche Verbündete, die vermeintliche Stabilität, Rohstoffe und Flüchtlingskontrolle garantieren.

Mit unser Veranstaltung wollen wir einen Blick auf die Ziele und Motive der Aufständischen werfen:

 

  • Was beinhalten die Forderungen nach Demokratie und Partizipation?
  • Wie weit reicht die soziale Revolte innerhalb dieser demokratischen Revolutionen?
  • Wer sind die Aufständischen? Handelt es um eine "Jugendrevolte" gut ausgebildeter Menschen?
  • Über welche Strukturen verfügen die Aufständischen um ihren Protest zu organisieren?
  • Welchen Einfluss haben Facebook und Twitter tatsächlich?
  • Welche Unterschiede und Gemeinsamkeiten gibt es zwischen den verschiedenen Ländern?

Info-Veranstaltung mit Karin Leukefeld, freie Journalistin u.a. für jW und Neues Deutschland, die während der Aufstände vor Ort war und aus der Region berichtete.

Mo., 28. März 2011 | 19 Uhr | Linkes Zentrum „Hinterhof“, Corneliusstr. 108, Düsseldorf

 

We blocked it! Von Dresden nach Stolberg


Montag, den 14. März 2011, 19.00 Uhr Linkes Zentrum Hinterhof - Diskussionsveranstaltung mit Videobeiträgen



Am 19.2. blockierten mehrere tausend Antifaschistinnen und Antifaschisten Europas größten Naziaufmarsch in Dresden. Mit rund 260 Bussen war es eine der größten und erfolgreichsten Antifa-Mobilisierungen in der BRD. Doch der Sieg musste hart erkämpft werden und gegen eine eskalative Polizeistrategie durchgesetzt werden.

Wir wollen gemeinsam mit Euch den Tag resümieren und eine Einschätzung diskutieren. Was heißt der Erfolg von Dresden für regionale Mobilisierungen, wie etwa den Naziaufmarsch in Stolberg im April?

Es werden Leute von Out of Action da sein.

 

Ende der Unterdrückung in Nordafrika?

see red! - Linke Initiative Düsseldorf:


Tunesien, Ägypten, Jemen, Algerien, ... eine Vielzahl von Revolten will die bisherigen autoritären und korrupten Regierungen in den arabischen Ländern beseitigen. Wir diskutieren angesichts dessen u.a. folgende Fragen:

• Was sind die Ursachen für die Diktaturen und Demokratiedefizite in den arabischen Ländern?

• Sind die Aufstände eine Chance für einen demokratischen Neubeginn?

• Welches sind die treibenden Kräfte der Bewegungen und ihr Verhältnis zur Demokratie und zu den Menschenrechten?

Mit Fabio Marcelli (Rom), Mitglied im Vorstand der Europäischen Vereinigung von Juristinnen und Juristen für Demokratie und Menschenrechte in der Welt e.V. (EJDM)

 

Veranstaltet durch:  vdj & Eine Welt Forum & zakk & see red!


Montag, 14. März 2011, 20:00 Uhr
zakk, Fichtenstr. 40
Düsseldorf-Flingern

 


JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL
"new") AND ($_REQUEST["task"] <> "edit")) { ?>

Videos

Doku über die Proteste gegen den "Anti-Islamisierungskongress" von Pro-Köln.
Hier ansehen

Das Video über die Proteste gegen eine Nazikundgebung in Düsseldorf:
Teil1, Teil2, Teil3

Was tun?



Stattzeitung TERZ

"; ?>

Hinterhof -
Das linke Zentrum



auf der Corneliusstr. 108.
Alle Termine des linken Zentrums unter

www.linkes-zentrum.de